Grundsätzliches über die Shantai

 

 

 

Shantai lautet die Bezeichnung einer feliden Spezies von aufrecht gehenden Intelligenzwesen, deren Heimat auf dem fernen Planeten Shan’racue liegt. Ein Planet, der der irdischen Erde sowohl in Masse, als auch Umfang nahe kommt.

 

Abstammend von Raubkatzen, sind Shantai zur grenzenlosen Verblüffung der Menschheit optisch einem Menschen nicht unähnlich, auch wenn Katzenohren und Katzenschwanz natürlich deutliche Merkmale einer anderen Spezies darstellen.

 Dennoch ist die Ähnlichkeit verblüffend und nicht wenige Wissenschaftler spekulieren über eine lenkende Hand in der Entstehung beider Spezies, deren Entstehen auf ihren jeweiligen Heimatwelten relativ nahe beieinander liegt, zumindest in kosmischen Maßstäben.

 

Im Verlauf dieser Abhandlung werden wir einige der interessanteren Merkmale der Shantai kurz betrachten, angefangen von ihren biologischen Besonderheiten im Vergleich mit der menschlichen Physiologie, als auch die Entstehungsgeschichte eines interplanetaren Großreichs, das Seinesgleichen sucht.